Lütte Lockes Landhuus aktuell

Lütte Lockes Landhuus ist die Facebokseite von Green-Woman. Hier informieren wir zeitnah über den Stand des Bauprojekts, über das Leben auf dem Land, aber auch wie hier im Blog über die Themen Suizid, Trauer, Glaube und Neubeginn. Die schnellere und (manchmal) kürzere Variante von Green-Woman: www.facebook.de/LuetteLockesLandhuus 

Eine Auswahl der letzten Posts zeigen wir hier:

Jeder Mensch braucht Lichtblicke in seinem Leben. Besonders in dunklen Zeiten. Besonders nach dem Suizid eines geliebten Menschen. Jedes Jahr sterben mehr Menschen durch Suizid als durch einen Verkehrsunfall. Wir Hinterbliebene sind also viele. Trotzdem sind wir oft sprachlos. Weil Suizid immer noch ein Tabu ist. Daran möchte das Projekt Blattwenden von Lichtblick e.V. etwas ändern:Blattwenden will dabei helfen, dass Trauernde nach dem Suizid eines geliebten Menschen individuell in ihrem Tempo ihr Lebensblatt aktiv wenden können – hin zum Licht, hin zur Hoffnung.Online können Hinterbliebene im Blog Greenwoman anonym mitlesen oder selbst ihre Geschichte erzählen oder einen Nachruf veröffentlichen. Offline können sie bei Kreativzeiten mit Farben und Formen ihren Gefühlen und ihrem Leben nach einem Suizid einen neuen Ausdruck verleihen. Da Hinterbliebene nach einem Suizid aber auch häufig in finanzielle Schwierigkeiten geraten, bieten wir Blattwenden komplett auf Spendenbasis an.In Zukunft möchten wir Blattwenden erweitern und abrunden. Wir planen Kunstausstellungen zur Aufklärung und Online-Coachings zur weiteren Begleitung. Dazu brauchen wir mehr Mitarbeiter, mehr Räume, mehr Partner. Wir brauchen mehr Lichtblicke. Wir brauchen dich:Wir brauchen Freunde. Wir brauchen Menschen, die gut finden, was wir machen, und anderen davon erzählen. Online und offline.Wir brauchen Förderer, die uns monatlich mit einer Spende in Höhe ihrer Wahl unterstützen. Auf umso mehr Schultern Blattwenden liegt, umso sicherer wird das Projekt.Wir brauchen Stiftungen, Kirchengemeinden und andere gemeinnützige Vereine, die uns mit Jahresspenden unter die Arme greifen – besonders weil es wegen der Tabuisierung bisher keine Stiftungen für dieses Thema gibt.Wir brauchen Unternehmen und Firmen, die uns sponsern – mit Einzel- oder Jahresspenden sowie Sachspenden, etwa zur Ausstattung unserer Kreativräume, Präsentations- oder Öffentlichkeitsmaterial. Wir brauchen Menschen, die mutig sind. Die anderen zeigen, dass Suizid keine Randerscheinung ist. Die darüber sprechen.Wir brauchen Lichtblicke. Wirst du vielleicht einer davon? Wie das gehen könnte, erfährst du hier: https://green-woman.de/freunde/Danke für deine Zeit. Don‘t ever give up,deine Greenwoman Nicole, Suizidhinterbliebene, Lütte Lockes Mama und Projektleitung von Blattwenden 💚Ps: Die Lichtblicke im Video sind fast alle rund um Lütte Lockes Landhuus entstanden. Ohne Filter.

Gepostet von Lütte Lockes Landhuus am Donnerstag, 2. Januar 2020

Corona-Pause. Ich schreibe gerade wenig, weil ich nicht wirklich etwas Schlaues zu sagen habe. Da gibt es gerade viel…

Gepostet von Lütte Lockes Landhuus am Mittwoch, 18. März 2020

Falls ihr es noch nicht gemerkt haben solltet: Ich bin ein Gutmensch. Dieser Begriff wird gelegentlich als Schimpfwort…

Gepostet von Lütte Lockes Landhuus am Freitag, 13. März 2020

Vor zwei Wochen haben wir spontan einen Kühlschrank gekauft. Den ersten richtigen Kühlschrank meines Lebens. „Richtig“,…

Gepostet von Lütte Lockes Landhuus am Sonntag, 8. März 2020