Für Markus. Ein Nachruf.

Zu seinem 50. Geburtstag von seinen Freunden Heute wäre Markus 50 Jahre alt geworden. Sein Suizid vor vier Jahren hat nicht nur mein Leben verändert und letztendlich dazu geführt, dieses Projekt zu starten. Markus Leben und Sterben hat auch das seiner Freunde verändert. Auch sie sind Suizid-Hinterbliebene geworden. Zu seinem Geburtstag kommen einige von ihnen weiterlesen…

Marianengraben

Jasmin Schreiber, Eichborn Worum geht’s? Paula trauert. Um ihren kleinen Bruder. Und ist dabei selbst so etwas wie gestorben. Bis sie auf dem Friedhof Helmut kennenlernt. Der gerade eine Urne ausgräbt. Gemeinsam begeben sich die zwei auf einen Roadtrip. Mit Hund und Huhn. Und Paula lernt mit jedem Kilometer, den sie zurücklegen, etwas mehr darüber, weiterlesen…

SCHÄTZE FINDEN

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 7 Corona-Highlights. Gibbet auch. Zumindest für mich.In letzter Zeit habe ich in meinem privaten Account rumgemeckert, hauptsächlich zum Thema Corona Eltern. Lütte Lockes Landhuus habe ich damit bisher verschont. (Kann aber nicht versprechen, dass das so bleibt. Weil das letzte Wort dazu noch nicht gesprochen ist, solange Eltern in der Pandemie nicht besser weiterlesen…

ALTES NEU ENTDECKEN

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 6 Das Lebensblatt nach einem Suizid zu wenden, ist wie eine Hausentkernung und Girschrisotto.Super Headline, oder?Habe ich aber letztens gedacht, als die Lütte Locke mit einem Haufen Wildkräuter aus dem Garten kam. Darunter eine Ladung Girsch. Boah, was habe ich das Zeug gehasst, früher. Ich habe Stunden damit verbracht, es weiterlesen…

EHRLICHKEIT & AUSDAUER

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 5 Ich bin ganz ehrlich: Wir haben Lagerkoller hier in Lütte Lockes Landhuus. Nach vier Wochen ohne großartig Kontakt zu anderen Menschen und ohne Türen, die wir zumachen können, gehen wir uns gegenseitig oft auf den Sack.Klar schweißt uns das auch zusammen und klar wachsen wir über uns hinaus. Das haben Krisen so an weiterlesen…