Erden

Coaching

Das Wort Erden kann man in „Groeien“ nicht hören – es ist aber Voraussetzung für die eigentliche Bedeutung, das Grünen. Ohne Erde gibt es kein Wachstum. Wie die Erde unter dem Grün liegt die Kraft vom Erden oft im Verborgenen. Nach einem Lebensumbruch wie einem Suizid braucht unser übriggebliebenes Ich eine neue Kraftquelle. Wir brauchen neue oder stärkere Wurzeln.

Hier bei Blattwenden helfen dir unsere Coaching-Impulse beim Erden. Auch unsere Kreativzeiten können dir aufzeigen, wo deine Stärken und Schwächen liegen, um irgendwann wieder zu wachsen.

Gerne begleiten wir dich aber auch persönlich beim Wurzelschlagen – in einem Coaching per Telefon oder E-Mail. Das kannst du natürlich auch in den anderen Phasen in Anspruch nehmen; die Erfahrung zeigt aber, dass Coaching vor allem dann hilft, wenn man sich neu orientieren und strukturieren möchte. Wenn wir uns erden.

Eine starke Wurzel für mich als Initiatorin und unsere Coachfachfrau Nicole ist der christliche Glaube. Wie alles hier bei Blattwenden ist aber diese Wurzel ein Angebot und kein Muss. Nicole ist als Theologin zwar Experten in Sachen Glaubenszweifel und Spiritualität, sie ist aber genauso ein Profi als Coach – und dessen Aufgabe ist es, dich ganz individuell bei deinem Lebensweg zu begleiten, ganz gleich, welcher Religion, Kultur oder Weltanschauung du angehörst.

Sie denkt sich mit dir in deine ganz eigene Lebenswelt und hilft dir mit kreativen Kniffen, diese so zu erweitern, dass du klarer siehst und dich noch mehr entfalten kannst. Nicole ist spezialisiert in kreativer Achtsamkeit – und darin sind sowohl das Ruhen als auch das Grünen enthalten. Perfekt also fürs Blattwenden.      


Weitere Bestandteile von Groeien sind: