ALTES NEU ENTDECKEN

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 6 Das Lebensblatt nach einem Suizid zu wenden, ist wie eine Hausentkernung und Girschrisotto.Super Headline, oder?Habe ich aber letztens gedacht, als die Lütte Locke mit einem Haufen Wildkräuter aus dem Garten kam. Darunter eine Ladung Girsch. Boah, was habe ich das Zeug gehasst, früher. Ich habe Stunden damit verbracht, es weiterlesen…

EHRLICHKEIT & AUSDAUER

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 5 Ich bin ganz ehrlich: Wir haben Lagerkoller hier in Lütte Lockes Landhuus. Nach vier Wochen ohne großartig Kontakt zu anderen Menschen und ohne Türen, die wir zumachen können, gehen wir uns gegenseitig oft auf den Sack.Klar schweißt uns das auch zusammen und klar wachsen wir über uns hinaus. Das haben Krisen so an weiterlesen…

VERSCHLIMMERN & VERBESSERN

#WelcomefearWie man Krisen überl(i)ebt, Teil 4 Ich habe gerade Schlafmangel. Eigentlich die schlechteste Zeit, um etwas zu schreiben. Weil die Konzentration fehlt. Weil ich es doof finden werde, egal, was ich schreibe. Auch wenn sich herausstellt, dass es genial sein sollte: Drauf geschissen! Ich finde es blöd, weil: Schlafmangel. Schlafmangel macht mürbe und lässt die Batterie nur auf halbem weiterlesen…

Umarmen statt Treten

Ich kann mal wieder nicht schlafen. Wegen meines Gerechtigkeitsinns.  In der Pandemie wird er besonders strapaziert. Weil ich sie nicht ertragen kann. Diese Ungnade, die Lieblosigkeit, das Aburteilen und Ausgrenzen.  Seit einigen Wochen lese ich sie immer wieder, die Berichte von Familien unter dem Hashtag #Coronaeltern. Sie erzählen nicht nur, wie es ihnen in der weiterlesen…

The base

Entgegen einiger Behauptungen: Mutig bin ich nicht immer. Und auch kein besonderes Vorbild in Sachen Glauben. Echt nicht. In letzter Zeit habe ich wenig über Gott geschrieben. Nicht weil mir das nicht mehr wichtig wäre. Sondern weil es für mich normal ist. Weil er so sehr ein fester Bestandteil meines Lebens ist, dass ich meine, ihn nicht weiter erklären zu müssen. Weil ich Gott nicht beweisen muss. Weil er das ganz gut selber kann. Aber. Mal wieder dieses Aber: weiterlesen…